Flüchtlinge in Sülzhayn

 
Am Freitag, den 11.09.2015 sind die ersten Flüchtlinge in Sülzhayn angekommen. Für die Vorbereitungen der Unterkunft war auch die Hilfe der Feuerwehren der Stadt Ellrich gefragt. Die Kameraden der Feuerwehren Sülzhayn, Gudersleben, Appenrode, Rothesütte, Ellrich, die Kameraden der Feuerwehrvereine und der Alters-und Ehrenabteilungen sowie Mitarbeiter des Rettungsdienstes der Stadt Ellrich trafen sich am Donnerstag, den 10.09.15 mit 40 Helfern, um beim Aufbau der Betten und dem Einrichten der Zimmer zu helfen. Auch am Freitag, den 11.09.2015 trafen sich wieder ca. 20 Kameraden um beim Aufbau mit zu helfen und den Einzug der Flüchtlinge vorzubereiten. Einen besonderen Dank möchten wir vor allem an die vielen Bürgerinnen und Bürger richten, die uns und das Deutsche Rote Kreuz bei der Versorgung der Flüchtlinge auch über das gesamte Wochenende hinweg unterstützt haben, außerdem geht unser Dank auch an den Rettungsdienst der Stadt Ellrich die uns bei den Aufbauarbeiten und dem Transport von noch fehlenden Betten von Nordhausen nach Ellrich unterstützten. Ebenso gilt der Dank auch an Herrn Schmalbauch vom „Haus des Gastes“ sowie der Fleischerei Maus für die Versorgung der Helfer mit Essen und Trinken.
 
Wenn auch Sie etwas tun möchten oder etwas für die Flüchtlinge spenden wollen möchten wir Sie bitten, sich an folgender Website zu informieren:

 www.suelzhayn-hilft.de

Über diese Initiative werden alle Hilfen und Spenden koordiniert und auch Bedarfslisten erstellt, um zu gewährleisten das Ihre Hilfe auch da ankommt wo sie benötigt wird.

 Vielen Dank für Ihre Hilfe und Ihr Interesse