1918/19 – 1933

Zeitabschnitt „Weimarer Republik“, 1918/19 – 1933

  • 24. bis 27. Mai 1919 – wütet in einem Fichtenschlag des Freiherr von Spiegelschen Forstes bei Werna ein schwerer Waldbrand
  • 20. April 1925 – muss beim Königstuhl ein Flugzeug notlanden, die D 379 befand sich auf ihrem ersten Flug von Kassel nach Halberstadt, musste wegen Motordefektes zu Boden gehen, wo sie sich überschlug, Führer und Begleiter erleiden keine Verletzungen, das demontierte Flugzeug wird mit der Bahn nach Kassel zurückgebracht
  • 02. Dezember 1925 – ein Großfeuer zerstört das Form- und Mahlwerk Rebhuhn & Smith, früher Föller in der Karlstraße 15, weil eine sofortige Alarmierung der Feuerwehr wegen Nichtvorhandensein eines Nachtdienstes im Ellricher Telefonamt nicht möglich war
  • Ende 1925 bis Anfang 1926 – ein Hochwasser richtet schwere Schäden an, die Bismarckstraße muss vollständig neu gepflastert werden, denn die Zorge floss während des Hochwassers durch diese Straße, die Brücke an der Hartungstraße soll zunächst ausgebessert werden, um im Frühjahr einer Betonbrücke Platz zu machen, der Hochwasserschaden wird auf 150 000 Mark berechnet
  • 28. November 1926 – eine Hilfsfeuerwehr wird in Cleysingen gegründet und Otto Molle zum Brandmeister gewählt
  • 24. April 1927 – beim Ellricher Flugtag stürzt eine dreizylindige 30 PS Albatros- Maschine durch plötzlich einsetzenden Regen und starkem Wind ab; der Pilot, ein Autohändler aus Halberstadt, ist sofort tot
  • 1928 – Fotoaufnahmen der Pflichtfeuerwehr Ellrich/ Südharz vorm Städtischen Spritzenhaus am Brauhof, vorm Schützenhaus am Schützenplatz und vorm Sportgerätehäuschen des Männerturn- Vereins auf dem Schützenplatz
  • 10. zum 11. Juni 1929 – nachts fährt ein Personenkraftwagen der Marke Stoewer eines Nordhäuser Diplomingenieurs, von Walkenried kommend, gegen das eiserne Brückengeländer der Zorgebrücke und stürzt ins Flussbett, der Fahrer wird nicht verletzt
  • 12. September 1930 – wird die zwischen Ellrich und Cleysingen gelegene Neue Mühle des Mühlenbesitzers F. Töpfer durch Feuer völlig zerstört, in der unbewohnten Mühle waren Getreidevorräte eingelagert
  • 13. und 14. Juni 1931 – Jubiläum anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Pflichtfeuerwehr Ellrich a. H., verbunden mit dem 9. Kreis- Feuerwehr- Verbandstag des Kreises Grafschaft Hohenstein