Ausbildungswochenende der Stadtfeuerwehr Ellrich 2017

“Gefahrgut im Feuerwehreinsatz”

Unter diesem Motto wurde das Ausbildungswochenende der Feuerwehr der Stadt Ellrich vom

19.05.17 bis 20.05.2017 durchgeführt

36

Auch in diesem Jahr trafen sich die Kameradinnen und Kameraden der Stadtfeuerwehr Ellrich mit ihren Kameraden/innen von Sülzhayn, Werna, Gudersleben, Woffleben, Appenrode und Rothesütte zum gemeinsamen Ausbildungswochenende in der Feuerwache Ellrich.

Thema war in diesem Jahr die Gefahrgutausbildung.

Start war am Freitag, den 19.05.2017 um 19.00 Uhr mit der theoretischen Ausbildung. Bei einem Vortrag durch den Zugführer des Gefahrgutzuges des Landkreis Nordhausen Kamerad Jonas Weller wurden den Kameraden die Aufgaben und die Struktur des Gefahrgutzuges nähergebracht. Außerdem stellte Kam. Weller das Gefahrgutkonzept nach der ThürKatSVO vor und erläuterte welche Aufgaben die örtlichen Feuerwehren bei einem Gefahrguteinsatz haben.

Am Samstag, den 20.05.2017 trafen sich die Kameraden erneut schon um 7.30 Uhr, um das theoretisch Erlernte in der Praxis zu üben und zu festigen.

Es wurden dafür drei Stationen errichtet, an der ersten Station wurde Erste Hilfe durch den Rettungsdienst Ellrich und Kartenkunde durch den Kameraden G. Kaiser der FFW Sülzhayn geübt.

An der zweiten Station wurde Fahrzeug und Gerätekunde am GWG 3 durch den Kameraden Jens Berger von der FFW Ellrich durchgeführt und an der dritten Station wurde vom Zugführer Gefahrgutzug und Kreisausbilder Kamerad Jonas Weller die Notdekontamination und der Einsatz CSA (Chemikalienschutzanzug) praktisch geübt.

Für alle beteiligten Kameraden war es ein sehr informatives und lehrreiches Wochenende.

Wir möchten uns auch ganz herzlich nochmal beim Rettungsdienst Ellrich und dem Kameraden Jonas Weller für die Unterstützung bei der Ausbildung bedanken. Ein Dank gilt auch den Frauen der Kameraden, die sich um das leibliche Wohl während des Ausbildungswochenendes gekümmert haben.

 

 

NNZ Online Artikel Ausbildungswochenende